Secure Access Service Edge (SASE)

Secure Access Service Edge, or SASE, is an emerging cybersecurity concept. In this video, you understand how the key capabilities of SASE address the demands of growing network sprawl and the challenges of digitally transforming your business.

Versa for Work-From-Home

Versa has made it simple for organizations to offer Secure SD-WAN for Work-From-Home users on home appliances or working from anywhere.

 
 
Top Energy Firm Achieves Comprehensive “Work-From-Anywhere” with Versa SASE

A large, publicly traded energy company operating in all areas of the oil and gas industry has dramatically simplified their network stack and realized huge cost savings with Versa SASE.

 
Availability and Buying Options in the Emerging SASE Market

EMA evaluates the different SASE vendors and their approaches to architecture, go-to-market, and support for their cloud-delivered and hybrid services.

 
Versa Networks - Explained in 1 minute

Learn about the Versa Secure SD-WAN solution in a high-level, one minute overview.

Versa SASE (Secure Access Service Edge)

SASE is the simplest, most scalable way to continuously secure and connect the millions points of access in and out of the corporate resources regardless of location.

 
Versa Secure SD-WAN – Simple, Secure, and Reliable Branch to Multi-Cloud Connectivity

Versa Secure SD-WAN is a single software platform that offers multi-layered security and enables multi-cloud connectivity for Enterprises.



So kann SASE Ihnen und Ihrem Unternehmen helfen

SASE vereint alle Netzwerk- und Sicherheitsfunktionen in einer Cloud-nativen, global verteilten Architektur mit einem einzigen Dienst, die den Schwerpunkt der Sicherheit von der Verkehrsflusszentrierung auf die Identitätszentrierung verlagert.

SASE umfasst ein Paket von Technologien, das die Sicherheit in das globale Netzgefüge einbettet, so dass sie immer verfügbar ist, unabhängig davon, wo sich der Benutzer befindet, wo sich die Anwendung oder die Ressource befindet, auf die zugegriffen wird, oder welche Kombination von Transporttechnologien den Benutzer und die Ressource miteinander verbindet. 

Eine SASE-Sicherheitsarchitektur kann Ihrem Unternehmen auf vielfältige Weise helfen, von der Lösung von Problemen mit herkömmlichen WAN-Architekturen über neue Möglichkeiten der digitalen Transformation für Ihr Unternehmen bis hin zum effizienteren Einsatz des IT-Personals. Einige konkrete Beispiele für die Vorteile von SASE:

Reduzierung von Kosten und Komplexität

Die IT-Infrastruktur und die Ausbreitung von Einzelprodukten können minimiert werden, ebenso wie der gesamte IT-Aufwand für die Verwaltung der zahlreichen Standorte. Ihre IT-Abteilung muss weniger Geräte verfolgen, patchen, aktualisieren und Lebenszyklen verwalten. SASE sichert DIA, was Ihre Transportkosten revolutionieren, die Multi-Path-Backup-Konnektivität verbessern, die Standortflexibilität erhöhen, den weltweiten Benutzerzugriff verbessern, Möglichkeiten für temporäre Präsenzen wie Kioske eröffnen und die 5G-Funktionen nutzen kann.

Neue digitale Geschäftsszenarien

Sie können die Möglichkeiten der Multi-Cloud voll ausschöpfen, weil Sie wissen, dass SASE Sie und Ihre Assets überall schützen kann. Mit einem SaaS-Modell ist die Einstiegshürde für SASE unglaublich niedrig. Sie können die Lösung mit wenigen Lizenzen in Betrieb nehmen und sofort neue Dienste hinzufügen, ohne dass Sie irgendwelche Boxen kaufen, konfigurieren oder bereitstellen müssen.

Zentralisierte Orchestrierung

Die zentrale Verwaltung ermöglicht die schnelle Bereitstellung von SASE-Diensten in Ihrem gesamten Netzwerk, und die durchgängige Analyse entlastet die IT-Abteilung von der Aufgabe (und den erforderlichen Fachkenntnissen), die Verwaltungsinformationen mehrerer unterschiedlicher Produkte zu korrelieren.

Sicherer, nahtloser Benutzerzugriff, remote und mobil

SASE kann sowohl am Standort als auch in der Cloud oder für das mobile bzw. Home-Office implementiert werden und bietet dabei stets eine konsistente Benutzerauthentifizierung und Durchsetzung von Sicherheitsrichtlinien. SASE bringt die Sicherheit an den Ort der Transaktionen und bietet Ihren Benutzern eine nahtlose, optimierte Erfahrung, unabhängig von ihrem Standort, dem Gerät ihrer Wahl oder der Transporttechnologie.

Wendet Least-Privilege-Zugriff an, reduziert die Angriffsfläche

Die digitale Transformation und die WFA-Trends haben die Angriffsfläche Ihres Netzwerks erheblich vergrößert. Mit SASE können Sie diese wieder verkleinern, indem Sie die ZTNA-Prinzipien anwenden, identitätsbasierte Sicherheit für jede Transaktion erzwingen und nur den Zugriff mit den geringsten Rechten gewähren. Dies verringert die Seitwärtsbewegungen in Ihrem Netzwerk nach einem einzigen Einbruch. SASE macht Internet- und MPLS-Transaktionen gleichermaßen sicher.

Garantiert konsistente Richtlinien

Mit einer SASE-Architektur können Sie Sicherheitsrichtlinien an einem einzigen Ort verwalten und festlegen, die dann automatisch im gesamten Netzwerk verbreitet und überall durchgesetzt werden. Dadurch werden viele Sicherheitslücken und Komplexitäten in älteren WAN-Architekturen geschlossen. Zudem entfällt der Testaufwand für die Wartung der verschiedenen älteren Sicherheitsgeräte im gesamten Netzwerk.

Steigert die Effektivität des IT-Personals

Das IT-Personal muss nicht mehr viel Zeit damit verbringen, sich in eine Vielzahl von Produkten verschiedener Anbieter einzuarbeiten und zu zertifizieren. Stattdessen können den Teammitgliedern nun konsolidierte, rollenbasierte IT-Verantwortlichkeiten zugewiesen werden, und sie erhalten eine zentrale Transparenz und Kontrolle über das gesamte Netzwerk, einschließlich der Ressourcen am Standort und in der Cloud. Durch eine SASE-Architektur können sich Ihr IT-Personal auf strategisch wichtigere Aufgaben konzentrieren.

Höhere, optimierte Leistung

Eine Single-Stack-Software-SASE-Implementierung optimiert die Leistung durch die Durchführung aller Sicherheitsprüfungen und der Durchsetzung von Richtlinien in einem einzigen Durchgang, anstatt Pakete wiederholt zu packen und zu entpacken, wie es bei älteren Architekturen der Fall ist. Bei einer SASE-Implementierung entfällt auch der Rücktransport des Datenverkehrs zu einem einzelnen Punkt für die Durchsetzung der Richtlinien und die daraus resultierenden Engpässe bei der Skalierbarkeit und erhöhten Latenzzeiten. Mit einer SASE-Architektur können Sie die Client-zu-Cloud-Latenzzeiten optimieren, indem Sie die Sicherheit dorthin bringen, wo sich die Benutzer und der Datenverkehr befinden, und auch saisonale Verkehrsschwankungen mit einem bedarfsorientierten Modell mit nutzungsabhängiger Bezahlung auffangen.

Kostenloses eBook

SASE
For Dummies

Lernen Sie die geschäftlichen und technischen Hintergründe von SASE kennen, einschließlich bewährter Verfahren, realer Kundenimplementierungen und der Vorteile, die sich aus einer SASE-fähigen Organisation ergeben.