Secure Access Service Edge (SASE)

Secure Access Service Edge, or SASE, is an emerging cybersecurity concept. In this video, you understand how the key capabilities of SASE address the demands of growing network sprawl and the challenges of digitally transforming your business.

Versa for Work-From-Home

Versa has made it simple for organizations to offer Secure SD-WAN for Work-From-Home users on home appliances or working from anywhere.

 
 
Top Energy Firm Achieves Comprehensive “Work-From-Anywhere” with Versa SASE

A large, publicly traded energy company operating in all areas of the oil and gas industry has dramatically simplified their network stack and realized huge cost savings with Versa SASE.

 
Availability and Buying Options in the Emerging SASE Market

EMA evaluates the different SASE vendors and their approaches to architecture, go-to-market, and support for their cloud-delivered and hybrid services.

 
Versa Networks - Explained in 1 minute

Learn about the Versa Secure SD-WAN solution in a high-level, one minute overview.

Versa SASE (Secure Access Service Edge)

SASE is the simplest, most scalable way to continuously secure and connect the millions points of access in and out of the corporate resources regardless of location.

 
Versa Secure SD-WAN – Simple, Secure, and Reliable Branch to Multi-Cloud Connectivity

Versa Secure SD-WAN is a single software platform that offers multi-layered security and enables multi-cloud connectivity for Enterprises.

Versa-Routing

Softwarebasierte, zentral verwaltete Router, die die Flexibilität erhöhen und die Kosten senken.


Versa Networks bietet einen einzigartigen Ansatz für das Routing mit einer virtuellen Lösung, die auf einem beliebigen Drittanbieter- oder proprietären Gerät bereitgestellt werden kann. Mit dem virtuell bereitgestellten Versa-Routing können Dienstleister ein zentral verwaltetes Routing-System einrichten, das jetzt benutzerdefinierte Dienste mit hoher Leistung und niedrigen Kosten ermöglicht.

Versa Routing löst die Herausforderungen in den Bereichen Service Assurance, Integration und Betrieb, die mit herkömmlichem, verwaltetem Routing einhergehen, und bietet eine Carrier-Grade-Lösung, die schnelle Serviceflexibilität, Echtzeitbereitstellung, hohe Serviceverfügbarkeit, robuste Sicherheit und niedrigere Betriebskosten bereitstellt.

Herausforderungen beim hardwarebasierten Routing


Die meisten Unternehmen sind sich darüber einig, dass sie nicht über die erforderlichen IT-Ressourcen verfügen, um Netzwerktechnologien effektiv zu verwalten oder ihre Niederlassungen und Remote-Standorte vor Cyber-Kriminellen zu schützen. Aufgrund der fehlenden IT-Ressourcen sind Dienstleister in einer einzigartigen Position, um mit einer Reihe von Managed Services zu reagieren, die speziell für Routing und WAN-Optimierung der Enterprise-Klasse entwickelt wurden.

Viele Unternehmen verwenden jedoch immer noch einen hardwarebasierten Ansatz für das Routing und die Kopfstationsinfrastruktur. Dies erfordert einen erheblichen Zeitaufwand für die Bereitstellung und Verwaltung und schränkt die Anzahl der Dienste ein, die Anbieter angesichts der damit verbundenen Hardware- und Betriebskosten anbieten können.

Sicheres und nahtloses virtuelles Routing


Um die Reichweite zu erhöhen und Unternehmen durch Managed Services besser bedienen zu können, müssen Anbieter von der Erstellung und dem Betrieb ihrer Dienste mit hardwarebasiertem Routing auf einen Software-basierten Ansatz mit virtualisierten Netzwerkfunktionen (VNFs) umsteigen. Ein VNF-basierter Dienst wie Managed Routing, der auf kostengünstigen Standardgeräten bereitgestellt wird, kann sowohl eine hohe Leistung als auch einen vollständigen Satz an SASE-Funktionen zu deutlich niedrigeren Investitions- und Betriebskosten bieten als ein Dienst, der auf proprietären Routern basiert.

Versa SASE umfasst ein breites Angebot an Netzwerk- und Sicherheitsdiensten, mit denen Dienstleister kosteneffiziente VNF-basierte Managed Services sowohl für KMUs als auch für Unternehmenskunden bereitstellen können.

Ein Anbieter kann beispielsweise die Versa Routing-VNF auf einem kleinen Gerät in den Niederlassungen von KMU-Kunden bereitstellen und dies mit zusätzlichen Sicherheitsdiensten kombinieren, die im Rechenzentrum des Anbieters gehostet werden. Kleinere Kunden erhalten einen Router mit vollständiger Protokoll- und Richtlinienunterstützung, der von ihrem Anbieter verwaltet wird, zusammen mit Sicherheitsfunktionen, die beim Anbieter gehostet werden: eine Infrastruktur der Enterprise-Klasse, die sie selbst nicht kaufen oder verwalten könnten.

Die Versa-Routing-Lösungen wurden im Hinblick auf maximale Flexibilität und Kosteneffizienz für den Dienstleister entwickelt und sind mit Mandantenfähigkeit, mehreren Diensten, Flexibilität und Zero-Touch-Bereitstellung ausgestattet, um jeden Preispunkt und jede Betriebsanforderung zu erfüllen.


Höhere Service-Flexibilität

Mit den virtuellen Routing-Lösungen von Versa, die auf VOS basieren, können Dienstleister maßgeschneiderte Services für KMUs entwerfen, bei denen fast alle Funktionen zentral am PoP, in der Zentrale oder im Rechenzentrum untergebracht sind.

Auf diese Weise wird die Bereitstellung von virtuellem Routing erheblich vereinfacht und beschleunigt, und Dienstleister können sehr kostengünstige Geräte an die Kundenstandorte liefern und die zentrale Verwaltungsplattform Versa Director zur Zero-Touch-Bereitstellung einer Reihe von Weiterleitungs- und Routingfunktionen nutzen.

Umsatzsteigerung durch Dienste

Beim Aufbau eines verwalteten Dienstes mit der Versa-Routing-Lösung können Anbieter eine begrenzte Anzahl von Funktionen am Standort installieren (auch als „thin branch“ also „schlanke Niederlassung“ bezeichnet) und diese mit einem umfassenden Satz von Cloud-basierten Telco-Funktionen kombinieren, die zusammen ein umfangreiches Routing-Serviceangebot zu niedrigen Kosten ergeben.

Diese Routing-Dienste können Advanced Routing, Next Generation Firewall, Malware-Schutz, Intrusion Detection and Prevention und andere Funktionen umfassen. Alle in den Versa-Routing-Lösungen enthaltenen Funktionen sind als eigenständige Hardware für die meisten Kunden mit begrenztem Budget nicht erschwinglich und entsprechen gleichzeitig ihren Leistungs- und Sicherheitsanforderungen.

Senkung der Gesamtbetriebskosten

Die auf der Versa VOS-Software basierende Versa-Routing-Lösung wird mit sehr kostengünstigen Geräten in der Niederlassung und zusätzlichen Versa-VNFs im PoP oder in der Zentrale gekoppelt und führt letztlich zu bis zu 80 % niedrigeren Investitionskosten als herkömmliche hardwarebasierte Managed Services.

Versa Routing senkt auch die Betriebskosten durch eine zentralisierte Verwaltung und eine Zero-Touch-Bereitstellung, die Außeneinsätze überflüssig macht und den laufenden Betrieb wie Software-Updates vereinfacht.